FLRP 038 – Radio machen mit Sandra Müller

Schon ziemlich lange freue ich mich auf Twitter über Sandra Müller. Bei ihr gehts um Radio – aber nicht nur, es geht um Audiobeiträge, die fesseln, dafür liefert sie immer wieder Beispiele und auch ihre eigene Seite ist voll davon.

Aus der Idee ein Interview aufzuzeichnen ist eine Stunde Gespräch geworden – über Radio und Podcasts, darüber, was gutes Radio ausmacht und was wir beide nicht mögen und über goldene Zeiten für Leute, die Geschichten erzählen können, für die Ohren.

Sandra Müller im Internet – www.radio-machen.de

Sandra Müller bei Twitter

Die Initiative Fair Radio

Das Feature “Herzwäsche” im Deutschlandfunk

Wie schon die Ausgabe 36 ist dies eine Sonderfolge – das Gespräch einfach an einen Schnack von Sascha und mir anzuhängen, das schien uns wenig sinnvoll. Aber: auch die gewohnte Form der Flachlandreporter kehrt zurück. Wir wälzen bereits die Terminkalender.

(Foto: Sandra Müller – danke, dass wir es benutzen dürfen!)

Immer auf dem Laufenden.

Letzte Episoden

3 Kommentare

  1. MaM
    25. August 2021
    Antworten

    Zum Thema Podcast Folgen besser erlebbar + durchsuchbar zu machen: der Tim Pritlove hat bei Logbuch Netzpolitik jetzt grade ein Experiment mit Spracherkennung gestartet, was ganz vielversprechend aus schaut. Das hält auch Sprecher auseinander und macht gar nicht sooooo viele Fehler. Weiß grad nicht ob er einen kommerzielle Werkzeuge dafür einsetzt, oder auf sowas wie den freien Datensatz von Mozilla Voice (an dem man auch mitarbeiten kann 😉

    • 31. August 2021
      Antworten

      Dankeschön! Sehr nützlicher Hinweis! Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu thom* Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu